Kampagne 2020/2021 abgesagt

Die Verwaltung der Narrenzunft Schielberg hat sich einstimmig dafür entschieden, sämtliche närrischen Veranstaltungen der Kampagne 2020/2021, erstmalig in der 68-jährigen Geschichte, komplett abzusagen.

Es wird damit keine Prunksitzungen, keinen SchmuDo, keinen Umzug, keine Kinderfasching und auch keine Faset-Verbrennung geben.

Die Virussituation lässt keine andere Wahl zu, das gesundheitliche Wohl der Bevölkerung hat oberste Priorität.

Es bleibt dabei, solange das Virus für Menschen ansteckend ist, wird die Narrenzunft ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht und veranstaltet keine fastnachtlichen Feierlichkeiten, daher ist diese Entscheidung alternativlos.

Wir wünschen uns alle ein glückliches, erfolgreiches und vorallem gesundes Jahr 2021 mit einem baldigen Zurückkommen in die Normalität.

Macht es gut und bleibt uns auch für die Zukunft treu, das wünscht sich die Verwaltung der Narrenzunft Schielberg.